< zurück zur Übersicht

BKrFQ-Seminare

Ihre Fragen zum Thema beantwortet Ihnen gerne Frau Carikci, Tel. 0711 839875-10, oder nehmen Sie per E-Mai Kontakt mit uns auf. Zum Kontaktformular ...

Termine BKrFQ Seminare > mehr ...

 

Seminare zur Berufskraftfahrer-Qualifikation (BKrFQ)

Digitales Kontrollgerät - 1-tägig

nach § 33a Abs. 1 (neu: § 53 Abs.1) FahrlG

 

Inhalte, Dozenten, Gebühren ...

23.10.2017 Korntal (Tagungsort / ÜB-Hotel)

EU-Fahrgastrecht - 1-tägig

nach § 33a Abs. 1 (neu: § 53 Abs.1) FahrlG

 

Inhalte, Dozenten, Gebühren ...

16.10.2017 Korntal - ausgebucht - (Tagungsort / ÜB-Hotel)

Sozialvorschriften in der Verkehrskontrolle -
1-tägig

nach § 33a Abs. 1 (neu: § 53 Abs.1) FahrlG

 

Inhalte, Dozenten, Gebühren ...

17.10.2017 Korntal (Tagungsort / ÜB-Hotel)

Neu: Großraum- und Schwertransporte - 1-tägig

nach § 33a Abs. 1 (neu: § 53 Abs.1) FahrlG

 

Inhalte, Dozenten, Gebühren ...

09.10.2017 Korntal (Tagungsort / ÜB-Hotel)

 

Digitales Kontrollgerät

Inhalte, Dozenten, Gebühren > mehr ...

 

Inhalte, Dozenten, Gebühren

Auch für das Jahr 2016 steht mit PHK Thomas Fritz, dem Leiter der Kontrollgruppe der Verkehrspolizei Esslingen, ein profunder und erfahrener Kenner der komplizierten Thematik „Digitales Kontrollgerät/Lenk- und Ruhezeiten“ zur Verfügung. Seine in jahrelanger Kontroll- und Dozententätigkeit erworbenen Fach- und Detailkenntnisse sind enorm, seine Seminare lassen keine Fragen der Teilnehmer offen.

 

Dozent

Thomas Fritz,
Polizeihauptkommissar, Verkehrspolizei Esslingen

 

Gebühren

  • für Mitglieder eines der BVF angehörigen Fahrlehrerverbandes:
    185,00 €
  • für Nichtmitglieder:
    245,00 €

Alle o.g. Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt. In den Lehrgangsgebühren sind die Lehrgangsunterlagen, Tagungsgetränke und Kaffeepausen mit Imbiss enthalten.

 

 

Seminar EU-Fahrgastrecht

Inhalte, Dozenten, Gebühren > mehr ...

 

Inhalte, Dozenten, Gebühren

Bei diesem Seminar steht die Problematik der Fahrgastrechte nach den Bestimmungen der EG-Verordnung VO (EG) 181/ 2011 sowie nach dem am 23. Juli 2013 in Kraft getretenen EU-Fahrgastrechte-Kraftomnibus-Gesetz (EU-FahrgRBusG) im Mittelpunkt.

Danach müssen neuerdings nicht nur die Fahrer, sondern alle Mitarbeiter von Busunternehmen gezielt geschult werden. Dies ist für engagierte Klasse-D-Fahrlehrer ein weiteres Betätigungsfeld. In die Schulungen müssen auch praktische Übungen eingebaut werden. Die Vorbereitung darauf ist ein wesentlicher Bestandteil des Seminars.

Weitere Themen sind: angrenzende Bestimmungen des Personenbeförderungsgesetzes, der EU-Berufszugangsverordnung sowie das europäische Genehmigungsrecht für Busse (VO EG 1073/2009) und weitere wichtige Regelungen rund um das Thema „Bus”.

Weitere Seminarangebote für den BKrFQ-Bereich finden Sie hier...

Weitere Seminarangebote für die Bus-Klassen finden Sie hier...

 

Dozent

Thomas Fritz,
Polizeihauptkommissar, Verkehrspolizei Esslingen

 

Gebühren

  • für Mitglieder eines der BVF angehörigen Fahrlehrerverbandes:
    185,00 €
  • für Nichtmitglieder:
    245,00 €

Alle o.g. Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt. In den Lehrgangsgebühren sind die Lehrgangsunterlagen, Tagungsgetränke und Kaffeepausen mit Imbiss enthalten.

 

Sozialvorschriften in der Verkehrskontrolle

Inhalte, Dozenten, Gebühren > mehr ...

 

Inhalte, Dozenten, Gebühren > mehr ...

Seminar für Fahrlehrer der Nutzfahrzeugklassen

Das Seminar behandelt die Gegenstände und die praktischen Abläufe von Betriebs- und Verkehrskontrollen zu den Sozialvorschriften. Dabei geht es im Wesentlichen um folgende Fragen:

  • Was wird wie von der Polizei und dem Bundesamt für Güterverkehr (BAG) bei Kontrollen auf der Straße und im Büro von Unternehmern geprüft?
  • Nach welchen Kriterien werden Lkw/Busse herausgewinkt?
  • Was wird beanstandet?
  • Gibt es auch „lässliche Sünden“, bei denen mal ein Auge zugedrückt wird?
  • Wie werden entdeckte Verstöße beweissicher dokumentiert und geahndet?

 

Dozent

Thomas Fritz,
Polizeihauptkommissar, Verkehrspolizei Esslingen

 

Gebühren

  • für Mitglieder eines der BVF angehörigen Fahrlehrerverbandes:
    185,00 €
  • für Nichtmitglieder:
    245,00 €

Alle o.g. Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt. In den Lehrgangsgebühren sind die Lehrgangsunterlagen, Tagungsgetränke und Kaffeepausen mit Imbiss enthalten.

 

NEU: Großraum- und Schwertransporte

Inhalte, Dozenten, Gebühren > mehr ...

 

Inhalte, Dozenten, Gebühren > mehr ...

Neues eintägiges Seminar für Schwerfahrzeug- und BKF-Ausbilder

Für alle Kolleginnen und Kollegen, die sich in der Schwerfahrzeugausbildung oder in der Weiterbildung von Berufskraftfahrern engagieren, bieten wir ein hochwertiges, speziell auf Anforderungen dieser Ausbildungsklassen zugeschnittenes eintägiges Spezialseminar an:

Immer mehr Maschinen, Teile von Windkraftanlagen, Großtanks etc. werden über die Straße zu ihren Bestimmungsorten transportiert. Deshalb sind Großraum- und Schwertransporte aus unserem heutigen Straßenbild nicht mehr wegzudenken. Da diese Fahrzeuge meist nicht den gesetzlichen Vorgaben der StVZO und StVO zur Breite, Länge, Höhe, zulässigen Gesamtmasse oder Achslast entsprechen, bedürfen sie oftmals einer Genehmigung, einer Transportbegleitung und/oder einer präzise vorgegebenen Fahrtroute.

Die umfangreichen Vorschriften zu dieser komplizierten Thematik werden anhand vieler anschaulicher Beispiele mit den Teilnehmern erarbeitet. Dabei stehen u. a. folgende Themen im Fokus:

  • Was ist überhaupt ein Großraum- und/oder Schwertransport
  • gesetzliche Maße/Zahlen/Werte/Vorgaben aus StVO und StVZO
  • Genehmigungen, Erlaubnisse, Bedingungen, Auflagen Transportbegleitung durch Firmen und/oder die Polizei
  • Vorschriften für die Fahrer sowie die Begleitfahrzeuge und deren Besatzung

 

Dozent

Jens Mainx,
Polizeioberkommissar, Verkehrspolizei Esslingen

 

Gebühren

  • für Mitglieder eines der BVF angehörigen Fahrlehrerverbandes:
    185,00 €
  • für Nichtmitglieder:
    245,00 €

Alle o.g. Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt. In den Lehrgangsgebühren sind die Lehrgangsunterlagen, Tagungsgetränke und Kaffeepausen mit Imbiss enthalten.