< zurück zur Übersicht

Weitere Seminarangebote

Ihre Fragen zum Thema beantwortet Ihnen gerne Frau Carikci, Tel. 0711 839875-10, oder nehmen Sie per E-Mai Kontakt mit uns auf. Zum Kontaktformular ...

Termine

 

Weitere Seminarangebote

Fahrschulbüro-Seminar - 1-tägig

 

 

Inhalte, Dozenten, Gebühren ...

05.10.2017 Korntal (Tagungsort / ÜB-Hotel)

Ladungssicherung - Einweisung zum Ausbilder -
4-tägig

 

Inhalte, Dozenten, Gebühren ...

06.11. - 09.11.2017 Wörth/Rhein (Tagungsort / ÜB-Hotel)

 

Fahrschulbüro-Seminar

Inhalte, Dozenten, Gebühren > mehr ...

 

Inhalte, Dozenten, Gebühren

Wer potentielle Kunden gekonnt berät, gewinnt leichter neue Kunden. Deshalb ist dieses Seminar ein Muss für alle im Fahrschulbüro tätigen Mitarbeiter. Wir machen fit für das aktuelle Fahrerlaubnisrecht und beantworten zahlreiche Fragen rund um Ausbildung und Prüfung. Weitere Schwerpunkte sind wichtige Informationen zum Steuerrecht und zu betriebswirtschaftlichen Fragen.

 

Dozenten

  • Ansgar Brendel,
    Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
  • Jochen Klima,
    Vorsitzender des Fahrlehrerverbandes Baden-Württemberg e.V.

 

Gebühren

  • für Mitglieder eines der BVF angehörigen Fahrlehrerverbandes:
    180,00 €
  • für Nichtmitglieder:
    230,00 €

Alle o.g. Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt. In den Lehrgangsgebühren sind die Lehrgangsunterlagen, Tagungsgetränke und Kaffeepausen mit Imbiss enthalten.

 

Ladungssicherung - Einweisungsseminar zum Ausbilder Ladungssicherung

Inhalte, Dozenten, Gebühren > mehr ...

 

Inhalte, Dozenten, Gebühren

Das Seminar „Ladungssicherung" ist mit vielen praktischen Beispielen angereichert und vermittelt gründliche, für die Schulung von Fahrern und Speditionsmitarbeitern ausreichende Kenntnisse dieser komplizierten Materie.
Darüber hinaus werden die Teilnehmer auf Wunsch auf die Ausbilder-Prüfung beim Verein Deutscher Ingenieure (VDI) vorbereitet.

Die Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen umfasst grundsätzlich drei Themengebiete:

  • Verkehrssicherheit: auf Grund mangelhaft gesicherter Ladung darf es nicht zum Unfall kommen.
  • Arbeitssicherheit: die Ladung muss sicher umgeschlagen werden können, ohne dass hierbei Personen in Gefahr gebracht werden. Beim Öffnen des Fahrzeugs darf keine Ladung ungewollt den Laderaum verlassen.
  • Produktsicherheit/Qualität: die Ladung muss unbeschädigt beim Empfänger abgeliefert werden können. Die Verpackung und die Sicherung der Ware müssen aufeinander abgestimmt werden.

In dem Seminar lernen Sie die rechtlichen, physikalischen und technischen Grundlagen der Ladungssicherung kennen.

Die Grundzüge der Ladungssicherung müssen heute nicht nur CE-Fahrlehrer kennen. Da viele Kleintransporter mit der Fahrerlaubnis Klasse B bzw. BE gefahren werden, muss jeder Fahrlehrer sich mit dieser Materie auseinandersetzen.

Außerdem wollen wir in dem 4-tägigen Seminar interessierten Fahrlehrern die Möglichkeit bieten, sich in einem neuen Aufgabengebiet zu engagieren. In Transportunternehmen werden Mitarbeiter benötigt, die über einen „Ausbildungsnachweis Ladungssicherung“ verfügen. In dem 4-tägigen Seminar werden den Teilnehmern in Theorie und Praxis die Kenntnisse vermittelt, die sie befähigen, Mitarbeiter von Speditionen zielgerichtet zu schulen.

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen: StVO, StVZO, VDI-Richtlinien, DIN, Berufsgenossenschaftliche Vorschriften, HGB, Besprechung von Urteilen
  • Physikalische Grundlagen: Beschleunigung, Kräfte, Standfestigkeit, Fahrverhalten, Reibbeiwerte, Berechnungen, Besprechung der EN 12195-1 „Berechnung von Sicherungskräften“
  • Lastverteilungsplan: Richtige Beladung des Lkw, Auswahl des geeigneten Fahrzeugs für das jeweilige Transportaufkommen, Besprechung des Fahrverhaltens bei unsachgemäßer Lastverteilung
  • Zurrpunkte: Belastbarkeit, Winkelbeweglichkeit, Kennzeichnung
  • Ladungssicherungshilfsmittel: Zurrgurte, Zurrketten, Zurrdrahtseile, Mehrzweckkettenzug, Antirutschmatte, Prüfung und Ablegereife, Einsatz von Anschlagmitteln in der Ladungssicherung
  • Fahrzeugaufbauten: Zulässige Belastungen bei formschlüssiger Beladung und deren Einfluss auf das Ladungsgut
  • Praxisbeispiel: Nach Absprache, z.B. Coiltransport, Flachmaterial, Stahlträger, Stückgut, Gefahrgut, Fässer etc.
  • Praktische Übungen: Niederzurren, Direktzurren und Formschluss, Durchführung von Fahrtests mit Ladung, Auswertung des Videomaterials

Die Teilnehmer erhalten auf Wunsch die Fotos und Videos die im Verlauf der Schulungsveranstaltung erstellt wurden. Hierfür ist ein Stick mit min. 2 GB mitzubringen.

Filme und Fotos dürfen ausschließlich vom Referenten gemacht werden.

Auf dem Werksgelände besteht ein Film- und Fotografier-Verbot für nicht autorisierte Personen.

Dozent

Rolf Dänekas,
Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Ladungssicherung

 

Gebühren

  • für Mitglieder eines der BVF angehörigen Fahrlehrerverbandes:
    650,00 €
  • für Nichtmitglieder:
    830,00 €

Alle o.g. Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt. In den Lehrgangsgebühren sind die Lehrgangsunterlagen, Tagungsgetränke und Kaffeepausen mit Imbiss enthalten.