Erinnerung! Workshop für angestellte Fahrlehrer am 06.03.2015

© FahrSchulPraxis - Entnommen aus Ausgabe Februar/2015, Seite 83

Schon vor Jahrzehnten führte der Fahrlehrerverband Baden-Württemberg e.V. die Vertretung der angestellten Fahrlehrerinnen und Fahrlehrer ein. Das Amt kann laut Satzung nur von einer/einem angestellten Fahrlehrerin/Fahrlehrer wahrgenommen werden.

Die Wahl erfolgt im Turnus von vier Jahren in der Hauptversammlung. Die oder der Gewählte ist für die Belange der Verbandsmitglieder zuständig, die als angestellte Fahrlehrer arbeiten.

Workshop

Zur Ergänzung dieser wertvollen Arbeit lädt der Vorstand des Fahrlehrerverbandes Baden-Württemberg e.V. erstmals zu einem Workshop für angestellte Kolleginnen und Kollegen ein. Die Teilnahme steht Verbandsmitgliedern und allen Kolleginnen und Kollegen offen, die bei einer Verbandsfahrschule arbeiten. Die Teilnahme ist kostenlos, für Bewirtung ist gesorgt.

Wann? Freitag, 6. März 2015, 9.30 Uhr-15.30 Uhr
Wo? Tagungsräume der Geschäftsstelle in Korntal

Themen

Wir schlagen folgende Themen vor:

  • Wo Angestellte der Schuh drückt
  • Rechtliche Fragen
  • Ihre Fragen an den Vorstand und die Angestellten-Vertretung
  • Nutzen einer eigenen Mitgliedschaft im Fahrlehrerverband Baden-Württemberg e.V.
  • Verschiedenes

Wahl der Angestellten-Vertretung bei der Mitgliederversammlung

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung am 18. April 2015 in Pforzheim muss die Angestelltenvertretung satzungsgemäß neu gewählt werden. Es wäre durchaus vorstellbar, dass sich die Teilnehmer des Workshops auf eine Kandidatin/einen Kandidaten einigen und diese/n der Mitgliederversammlung vorschlagen.

Anmeldung erforderlich

Für eine gute Vorbereitung bitten wir um Ihre Anmeldung bis spätestens am 27. Februar 2015. Wir freuen uns auf eine große Teilnehmerzahl!