Fahrlehrerverband Baden-Württemberg e.V.: Verbandstag 2017

© FahrSchulPraxis - Entnommen aus Ausgabe März/2017, Seite 168

Alle aktuellen Infos zur Mitgliederversammlung finden Sie hier ...

Die 67. ordentliche Mitgliederversammlung des Fahrlehrerverbandes Baden-Württemberg e.V. findet am 29.04.2017 im CongressCentrum Pforzheim statt.

Alle Verbandsmitglieder, ihre Familienangehörigen und Mitarbeiter sind herzlich eingeladen, ins CongressCentrum nach Pforzheim zu kommen. Die satzungsgemäß vorgeschriebene offizielle Einladung wurde bereits in der Februar-Ausgabe der FahrSchulPraxis abgedruckt.

„Die Chancen der neuen Mobilität”

So lautet das Thema des baden-württembergischen Verkehrsministers Winfried Hermann MdL, der am Vormittag zur Versammlung sprechen und anschließend für Fragen und Diskussionen zur Verfügung stehen wird.

Winfried Hermann MdL

Organisatorisches

Fachausstellung und Snackbar ab 8.00 Uhr geöffnet Die Halle und die große Fachausstellung sind bereits ab 8.00 Uhr geöffnet, sodass vor Versammlungsbeginn genügend Zeit bleibt, die zahlreichen Aussteller und namhaften Fachverlage zu besuchen und sich über die Vielfalt der Angebote und Neuheiten für Fahrschulen zu informieren. Außerdem wird ausreichend Zeit sein für ein Schwätzchen mit Bekannten, Freunden und Kollegen aus ganz Baden-Württemberg. Wichtig für Teilnehmer, die aus größerer Entfernung anreisen: Die Snackbar im Foyer ist ab 8.00 Uhr geöffnet und hält Kaffee, Erfrischungsgetränke und Imbisse bereit.

Spezieller Service für Motorradfahrer Für Kolleginnen und Kollegen, die mit dem Motorrad anreisen, gibt es direkt vor der Halle einen reservierten Parkplatz; außerdem einen Raum, in dem man sich umziehen und die Motorradkleidung aufbewahren kann.

Verlängerte Kinderbetreuung Nachdem sich die zeitliche Ausdehnung in den Abend hinein bewährt hat und von vielen Eltern begeistert angenommen wurde, steht auch in diesem Jahr von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 13.30 Uhr bis 21.00 Uhr das Team der Firma Spaßmacher bereit, die Kinder zu betreuen und für deren leibliches Wohl zu sorgen. Damit ist sichergestellt, dass die Eltern nicht nur sorglos durch die Ausstellung bummeln und entspannt an der Versammlung teilnehmen können, sondern auch Zeit und Muße haben, die anschließende After-Work-Party zu genießen.

Bewirtung Im Saal steht für die Teilnehmer gratis Mineralwasser und Apfelsaft bereit. Kaffee und Snacks gibt es (nicht gratis) an der Snackbar im Foyer.

Hauptaussteller AUDI AG In diesem Jahr ist wieder die AUDI AG Hauptaussteller und Sponsor. Freuen Sie sich auf die neuesten Fahrzeuge dieser Premiummarke, die Bernd Nentwig, der bei AUDI in Ingolstadt für Fahrschulen zuständige Ansprechpartner, an seinem Ausstellungsstand präsentieren wird.

Der Vormittag

Begrüßung Die Veranstaltung beginnt um 10.00 Uhr mit der Begrüßung der Versammlung und der Gäste durch den Verbandsvorsitzenden Jochen Klima.

Aktuelles zur Berufspolitik Im Anschluss wird Jochen Klima einige Themen aufgreifen, die die Fahrlehrerschaft derzeit bewegen und für den Berufsstand von großer Bedeutung sind. Dabei wird er dem Minister und den anwesenden Gästen aus Politik, Verwaltung und vom TÜV die dringendsten Probleme mit Vorschlägen zur Lösung nahelegen.

Ehrung der Verstorbenen Die Versammlung wird der seit der letzten Mitgliederversammlung verstorbenen Kollegen gedenken.

Ehrungen Dem Verbandsvorstand ist es auch in diesem Jahr ein besonderes Anliegen, den neu ernannten Ehrenmitgliedern die Urkunden zu überreichen und zahlreiche Kolleginnen und Kollegen für 50- und 40-jährige Berufstätigkeit zu ehren.

FIN AWARD 2016 Nach den Ehrungen steht die Bekanntgabe der Gewinner des FAHRSCHUL-INTERNET AWARDs 2016 auf dem Programm. Die Auszeichnungen umfassen hochwertige Preise und jeweils eine Urkunde.

Grußworte Anschließend richten Bernd Nentwig von der AUDI AG und danach ein Vetreter der TÜV SÜD Auto Service GmbH Grußworte an die Versammlung.

Verkehrsminister Winfried Hermann MdL Für das Hauptreferat haben wir den Verkehrsminister des Landes Baden-Württemberg, Winfried Hermann, eingeladen. Er spricht zum Thema „Die Chancen der neuen Mobilität“. Es ist davon auszugehen, dass er neben seinem Anliegen „Förderung der Elektromobilität“ auch zur derzeit laufenden Reform des Fahrlehrergesetzes Position beziehen wird. Es ist sehr achtenswert, dass der Minister außerdem zugesagt hat, im Anschluss seiner Rede für Fragen und Diskussionen zur Verfügung zu stehen.

Der TÜV lädt zum Mittagessen Von 12.30 Uhr bis 14.15 Uhr ist Mittagspause. Wie seit vielen Jahren lädt die TÜV SÜD Auto Service GmbH auch bei der diesjährigen Mitgliederversammlung zum Mittagessen mit einem Getränk ein. Dafür herzlichen Dank! Das Mittagessen findet für alle Versammlungsteilnehmer an den Stehtischen im Foyer bei der Ausstellung statt. Auch für Sitzplätze ist (in Nebenräumen) gesorgt. An mehreren Ausgabestationen gibt es Maultaschen und Kartoffelsalat – beides hausgemacht –, Tortellini mit Käse-, Tomaten- oder Pilz-Sahnesauce.

Der Nachmittag

Nur Mitglieder und Gäste! Zur Nachmittagsveranstaltung, Beginn um 14.15 Uhr, haben nur Mitglieder des Fahrlehrerverbandes Baden-Württemberg e.V., der Sterbekasse STOCK und geladene Gäste Zutritt. Deshalb ist es wichtig, sich schon vormittags am Stand des Verbandes registrieren zu lassen.

Ehrungen Bereits Tradition ist die zum Auftakt des Nachmittags stattfindende Ehrung zahlreicher Kolleginnen und Kollegen, die in diesem Jahr ihr 30- bzw. 25-jähriges Berufsjubiläum feiern.

Regularien

Folgende, vom Vereinsrecht vorgeschriebene, Regularien finden selbstverständlich auch in diesem Jahr statt:

  • Jahresbericht des Vorstandes
  • Kassenberichte (Fahrlehrerverband und Sterbekasse STOCK)
  • Bericht der Rechnungsprüfer
  • Aussprache zu den Berichten
  • Entlastungsantrag
  • Wahlen
  • Festsetzung der Mitgliedsbeiträge
  • Anträge und Verschiedenes

Wahlen Gemäß der Satzung werden in diesem Jahr der erste und der dritte Vorsitzende neu gewählt. Außerdem stehen ein Rechnungsprüfer sowie der stellvertretende Rechnungsprüfer zur Wahl. Aufgrund des Ausscheidens der bisherigen Amtsinhaberin muss auch der Posten des Arbeitnehmervertreters für den Rest der laufenden Amtsperiode neu besetzt werden.

Änderung der Satzung Des Weiteren steht in diesem Jahr eine Satzungsänderung auf der Agenda. Über die vom Beirat mitgetragenen Textvorschläge des Vorstandes wurden alle Mitglieder mit der Februar-Ausgabe der FahrSchulPraxis informiert. Neben einigen redaktionellen Änderungen geht es um die notwendig gewordene Streichung der generellen Beitragsfreiheit für Ehrenmitglieder.

Fahrlehrerversicherung VaG Ein Vorstandsmitglied unseres berufsständischen Versicherers informiert über den Geschäftsgang allgemein und über die Schadens- und Bilanzzahlen des Geschäftsjahres 2016.

Kurt Bartels

Die BVF informiert Kollege Kurt Bartels, zweiter stellvertretender Vorsitzender der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände e.V., hält ein spannendes Zukunftsreferat zum Thema: „Fahrlehrerberuf 2025: Rahmenbedingungen – automatisiertes und vernetztes Fahren“

Offene Diskussion mit Vorstand und Gästen Dieser Programmpunkt gehört den Mitgliedern des Verbandes. Sie dürfen Fragen stellen, Kritik üben, Vorschläge einbringen usw. Ihre Ansprechpartner auf dem Podium werden Rede und Antwort stehen.

Das Rahmenprogramm

Informationsveranstaltung zum Fahrlehrerrecht und mehr Bereits am Vortag der Mitgliederversammlung, am Freitag, dem 28. April 2017, findet im CongressCentrum Pforzheim eine Informationsveranstaltung zur derzeit laufenden Reform des Fahrlehrerrechts statt. Eingeladen sind alle Mitglieder des Fahrlehrerverbandes Baden-Württemberg e.V. und deren Angehörige, Mitarbeiter der Mitgliedsfahrschulen sowie Fahrlehrer in Ausbildung und geladene Gäste. Näheres dazu s.u. (FPX Seite 173).

Kaffeeklatsch im Foyer Die Stadt Pforzheim bietet rund um das CongressCentrum viele Möglichkeiten, den Nachmittag angenehm und erlebnisreich zu gestalten. Deshalb wurde kein spezielles Programm für Begleitpersonen vorbereitet. Ab 16.00 Uhr sind alle, die nicht der Versammlung beiwohnen, herzlich zu Kaffee, Tee, Kuchen oder Erfrischungsgetränken eingeladen. Der Kaffeeklatsch findet im Foyer der Halle statt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Auch diesmal lassen wir direkt im Anschluss an die Nachmittagsversammlung den Verbandstag mit einer After-Work-Party ausklingen. Alle Versammlungsteilnehmer, Begleitpersonen und Gäste treffen sich gegen 17.00 Uhr vor und im „Kleinen Saal” des CongressCentrums. Dort beginnen wir mit einem Cocktail-Empfang, dem ein Buffet mit herzhaften Gerichten folgt. Dann geht im „Kleinen Saal” bei Disco-Klängen die Post ab. Ein DJ legt Musik nach Geschmack und Wünschen der Teilnehmer auf. Gern darf man dazu das Tanzbein schwingen. Im ruhigeren Bereich des Foyers ist ebenfalls für Sitzplätze gesorgt.

Verlosung Gegen 20.00 Uhr findet die große Verlosung statt. Gewinnen kann nur, wer zum Zeitpunkt der Ziehung im Saal anwesend ist. Der Hauptpreis ist ein Gutschein der FSG/TTVA mbH für die Teilnahme an MotorradTotal, der zweite Preis eine 3-tägige Basis-Fortbildung und der dritte Preis eine 1-tägige, frei wählbare Fortbildung. Auch für Nicht-Fahrlehrer gibt es attraktive Preise zu gewinnen. Das Ende der After-Work-Party ist für 21.00 Uhr geplant. Bei guter Stimmung ist Verlängerung nicht ausgeschlossen. Wir rufen besonders auch die jüngeren Mitglieder und solche sehr herzlich auf, die bisher noch nie an einer Mitgliederversammlung teilgenommen haben, den Verbandstag und die After-Work-Party zu besuchen. JK

 

CongressCentrum Pforzheim am 28.04.2017 - Informativer Nachmittag: Reform des Fahrlehrerrechts und mehr

Die jüngsten und aktuell bevorstehenden Rechtsänderungen bieten jede Menge Stoff für ein instruktives Forum. Dazu laden Vorstand und Beirat des Fahrlehrerverbandes Baden-Württemberg e.V. am Vortag der Mitgliederversammlung die Verbandsmitglieder, ihre Mitarbeiter und Angehörigen sowie Fahrlehreranwärter nach Pforzheim ein. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wann und wo

  • Freitag, 28.04.2017, 14.00−17.00 Uhr
  • CongressCentrum Pforzheim (CCP)

Im Blickpunkt

  • Reform des Fahrlehrerrechts (FahrlG)
  • Änderungen des Fahrerlaubnisrechts (FeV)
  • Änderungen des Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetzes und der
  • Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung

Im Weiteren referiert ein Vertreter der TÜV SÜD Auto Service GmbH über das neue Online-Buchungs- und Inkassosystem für die praktische Fahrerlaubnisprüfung.

Geplanter Ablauf

  • Begrüßung: Jochen Klima
  • Aktueller Stand der Reform des Fahrlehrerrechts – gemäß vorliegender Entwürfe
    • Neue Eingangsvoraussetzungen für den Berufsnachwuchs
    • Neue Vorgaben für die Fahrlehrerausbildung und -prüfung
    • Neue Regelungen für die Fortbildung
    • Fahrschul- und Zweigstellenerlaubnis
    • Gemeinschaftsfahrschulen und neue Kooperationsmöglichkeiten
    • Tägliche Höchstarbeitszeit
    • Überwachung
    • Entbürokratisierung: Formulare und Aufzeichnungspflichten
  • Fahrerlaubnisrecht
    • 11. FeV-Änderungsverordnung
      • Mofas, Klein-Kfz und dreirädrige Kfz
      • Neudefinition der Klasse A2
      • Neue Vorgaben für die Klassen C1 und D1

Kaffeepause um 15.30−16.00 Uhr

  • Berufskraftfahrer-Qualifikation
    • Neue Bescheinigungen, Meldepflicht und Überwachung
    • Fortbildung für Ausbilder
  • TÜV SÜD Auto Service GmbH informiert
    • Die Online-Buchung praktischer Prüfungsplätze kommt
    • Zeitplan der Einführung, Abläufe und Bezahlung der Prüfungsgebühren
    • Geplante Informationsveranstaltung in allen TÜV-Niederlassungen
  • Fragen und Diskussion

Anmeldung

Wir bitten um Anmeldung mit dem mit der FahrSchulPraxis Februar 2017 zugesandten Anmeldeformular zur Mitgliederversammlung oder per Post, E-Mail oder Fax an: Fahrlehrerverband Baden-Württemberg e.V. Iris Wimpff, Zuffenhauser Str. 3 70825 Korntal-Münchingen eMail: i.wimpff@flvbw.de Fax: 0711 8380211 oder im Internet online unter: www.flvbw.de/MV/MV-Anmeldung.html