Verkehrsverstoß bei der Ausbildungsfahrt: Wer ist der Täter?

© FahrSchulPraxis - Entnommen aus Ausgabe Februar/2024, Seite 84

Beim Schulen innerorts überschreitet der Fahrschüler kurzfristig die erlaubte Geschwindigkeit. Dabei wird der Fahrschulwagen von einem mobil aufgestellten Blitzgerät erfasst. Oder der vorausfahrende Motorradfahrschüler fährt bei Rot über die Ampel. Wer kennt das nicht? Hat nun der Fahrlehrer für die begangenen Ordnungswidrigkeiten einzustehen? Dieser Frage wird im folgenden Beitrag nachgegangen.

Der vollständige Artikel ist in der FahrSchulPraxis, Ausgabe Februar/2024, Seite 84 abgedruckt.
Oder:
Mitglieder des Fahrlehrerverbandes Baden-Württemberg e.V. finden den Artikel auch im internen InternetForum hier ...

 

 

Unser Tipp: Die FahrSchulPraxis ist
auch im Abonnement erhältlich. Mehr ...