11.07.2017 - Fachzeitschrift FAHRSCHULE - Themen der Ausgabe Juli 2017

Editorial - Standpunkt
AUSGEBRANNT Fahrlehrermangel, zunehmend häufigere Gesetzesänderungen, Fahrschüler mit Konzentrationsschwierigkeiten und vieles mehr. Fahrlehrer sind stark belastet und müssen besonders gut darauf achten, leistungsfähig zu bleiben.

Titelthema
BRENNEN ODER AUSBRENNEN? Arbeiten bis zum Burnout: Auf welche Warnzeichen Fahrlehrer achten sollten

Interview des Monats
WELCHE ZIELE SOLLTE DIE FACEBOOK-SEITE EINER FAHRSCHULE HABEN? Berater, Dozenten und Profisportler Stefan Gröner im Interview mit "Fahrschule"

Unternehmen Fahrschule
AB MORGEN WIRD'S TEURER ... Welche Punkte Fahrschulen bei der Ankündigung von Preiserhöhungen beachten müssen

Verband
MITGLIEDERVERSAMMLUNG RHEINLAND Mehr Unfälle von Senioren
MITGLIEDERVERSAMMLUNG BERLIN Offen sein für Neues
MITGLIEDERVERSAMMLUNG HESSEN 70 Jahre Mut und Weitsicht KURZMELDUNGEN Neue StVO: Einschränkungen für Fahrlehrer / Würzburg: Fahrlehrer lösen Übungsplatzproblem

Aus- und Weiterbildung
FAHRLEHRER IN ZAHLEN Detaillierte Informationen des Kraftfahrt-Bundesamtes
VERMEIDBARE TODESFÄLLE Todesfälle und ihre Folgen: Eine Kampagne will aufrütteln

Technik
VON 9,8 BIS 192 PS Bericht vom Honda-Fahrtag in Weibersbrunn
TREIBT ES BUNT! Der Citroen C3 im ausführlichen "Fahrschule"-Test

Recht
FAHRGEEIGNET MIT CANNABIS-MEDIKAMENT Komplizierte Rechtslage, wenn es um die Teilnahme am Straßenverkehr geht
KURZURTEILE Benutzung des Mobiltelefons / Wer auffährt, ist schuld / Ein Exhibitionist ist nicht fahrgeeignet / In die Irre geführt / Wechselverkehrszeichen / Mit 38 km/h auf der Autobahn

Und mehr!

_____

Für Mitglieder des FLVBW, die in der Beitragsklasse "Inhaber" geführt werden, ist der Bezug der Fachzeitschrift FAHRSCHULE automatisch im Mitgliedsbeitrag enthalten. Mitglieder anderer Beitragsklassen können angeben, ob sie die Zeitschrift beziehen möchten oder nicht. Bei Bezug erhöht sich der Beitrag um derzeit 25 Euro/Jahr.  Interesse am Bezug? Zum Kontaktformular ...

Zurück