13.03.2017 - Neues in der Rubrik "Der Verband in den Medien"

Es gibt neue Medienveröffentlichungen, an denen der Fahrlehrerverband Baden-Württemberg e.V. beteiligt war.

11.03.2017: Unschuldig: Fahrschüler am Steuer (PDF)
oder online
Waiblingen/Korb. Diese Fahrstunde vergisst eine 17-jährige Schülerin vermutlich nie: Auf der schmalen Straße zwischen Beinstein und Korb geriet sie diesen Mittwoch mit dem Fahrschulauto zu weit nach rechts, dann auf die Gegenspur: Frontalzusammenstoß. 30.000 Euro Schaden. Die Versicherung des Fahrlehrers dürfte nicht erfreut sein. Bei solchen Unfällen tragen meist die Fahrlehrer die Verantwortung – aber nicht immer. „Auch ein Fahrlehrer macht mal einen Fehler“, sagt Jochen Klima, der Vorsitzende des Fahrlehrerverbands Baden-Württemberg. Offenbar hat der betreffende Lehrer nicht rechtzeitig oder nicht entschlossen genug eingegriffen – woraufhin der Fahrschul-VW und ein Range Rover eines 49-Jährigen frontal zusammenstießen [...]
Quelle: Rems-Murr Rundschau

Zur Rubrik > Der Verband in den Medien ...

Zurück