27.02.2018 - E-Mail-Newsletter Nr. 96 vom 27.02.18 für Mitglieder des FLVBW

Die Themen:

/ Aktuell: Weg für Fahrverbote ist frei!
/ Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg: Elektromobilität in Fahrschulen
/ Umfrage: Elektrofahrzeuge als Prüfungsfahrzeuge

Diesen Newsletter finden Mitglieder des FLVBW auch im internen InternetForum über diesen Link ...

Falls Sie als Mitglied des FLVBW den Newsletter nicht bekommen, liegt es vielleicht daran, dass wir keine - gültige - E-Mail-Adresse von Ihnen kennen. Teilen Sie uns bitte Ihre E-Mail-Adresse mit.

_____

Aktuell
Weg für Fahrverbote ist frei!

Das Bundesverwaltungsgericht hat heute entschieden, dass Städte, in denen die Grenzwerte für Stickoxide nicht eingehalten werden, demnächst Fahrverbote für Dieselfahrzeuge erlassen können. Für die Umsetzung ist keine bundeseinheitliche Regelung nötig. Auch eine Entscheidung durch den EUGH ist nicht erforderlich. Wir informieren, sobald uns nähere Informationen vorliegen.

Die Pressemitteilung des Bundesverwaltungsgerichts und die Verfahrensinformation können Sie unter folgendem Link abrufen: http://www.bverwg.de/pm/2018/9.

Die Pressemitteilung des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg zum Thema finden Sie als PDF-Datei hier ...

__________

Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg
Elektromobilität in Fahrschulen

Das Land Baden-Württemberg bietet erneut umfangreiche Fördermöglichkeiten für die Anschaffung von Elektrofahrzeugen für Fahrschulen.

Informationen finden Sie hier: www.elektromobilitaet-bw.de

__________

Umfrage
Elektrofahrzeuge als Prüfungsfahrzeug

Als Hemmschuh für die Verbreitung von Elektromobilität hat sich gezeigt, dass viele gängige Elektro-PKW keine Zulassung als Prüfungsfahrzeug haben. Das liegt unter anderem daran, dass viele Hersteller aufgrund der insgesamt (noch) überschaubaren Nachfrage, die Kosten für eine entsprechende Begutachtung durch den VdTÜV scheuen.

Beim baden-württembergischen Verkehrsministerium erwägt man deshalb unter Umständen, für einzelne, öfter nachgefragte Fahrzeugtypen die Kosten für eine entsprechende Begutachtung zu übernehmen und so den Einsatz in Fahrschulen zu ermöglichen.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, dazu benötigen wir Ihre Hilfe:

Bitte beantworten Sie uns bis spätestens Montag, den 05. März 2018, 08.00 Uhr, über das Kontaktformular ... folgende Frage:

Gesetzt den Fall, Sie erwägen die Anschaffung eines Elektro-PKW in Ihrer Fahrschule.  
Welches Fahrzeug (Marke, Typ) käme dabei für Sie in Frage?

Für Ihre Mithilfe bedanken wir uns bereits im Voraus!

__________

Mit sehr freundlichen Grüßen
Ihr
FAHRLEHRERVERBAND
BADEN-WÜRTTEMBERG E.V.

Zurück