Mitgliederversammlung des Fahrlehrerverbandes Baden-Württemberg e.V.


CongressCentrum Pforzheim

Die Mitgliederversammlung 2021 ist vorbei.

Die Berichterstattung über die Mitgliederversammlung 2021, die am 24. April in Pforzheim stattfand, werden wir nach und nach auf dieser Seite gebündelt veröffentlichen.

Die nächste Mitgliederversammlung ist für den 30. April 2022 in Friedrichshafen, Graf-Zeppelin-Haus, geplant.

Informationen über die Mitgliederversammlung, die wir auf unserer Homepage haben, finden Sie gebündelt auf dieser Seite.

_____________

 

DIE VERSAMMLUNG

Im Jahr 2020 konnte wegen der Corona-Pandemie keine Mitgliederversammlung stattfinden. Aus diesem Grund werden die aus 2020 anstehenden Wahlen, Beschlüsse und Themen zusätzlich im Rahmen der Mitgliederversammlung 2021 behandelt.

Der Vorstand legt den Mitgliedern die Jahres- und Kassenberichte 2020 und 2021 vor. Anschließend wird über aktuelle Themen und Anträge diskutiert und über das zukünftige Wirken und Handeln des Fahrlehrerverbandes Baden-Württemberg e.V. und des Berufsstandes bestimmt.

Ein wichtiges Thema wird sein, die Satzung des Verbandes für die Zukunft fit zu machen. Vorstand und Beirat haben dazu eine Satzungsänderung erarbeitet, um den Verband auch in außergewöhnlichen Zeiten handlungsfähig zu halten.

2021 stehen Wahlen zum Vorstand an. Turnusgemäß sind der 1. und der 3. Vorsitzende zu wählen. Außerdem müssen ein Rechnungsprüfer und ein stellvertretender Rechnungsprüfer gewählt werden. Aus 2020 ist noch die Wahl des Angestelltenvertreters durchzuführen.

 

KEINE FACHAUSSTELLUNG
KEINE KINDERBETREUUNG
KEINE AFTER-WORK-PARTY
KEINE BEGLEITPERSONEN

Zum jetzigen Zeitpunkt ist es noch nicht absehbar, ob und wenn ja, unter welchen Bedingungen eine Versammlung überhaupt stattfinden kann. Wir planen aktuell unter Corona-Bedingungen und hoffen sehr, dass wir zur Behandlung der satzungsgemäßen Inhalte überhaupt eine Präsenzversammlung abhalten können und dürfen. Wir bedauern sehr, dass unter Corona-Bedingungen keine Fachausstellung "FAHRSCHULE", keine Kinderbetreuung und auch keine After-Work-Party stattfinden kann. Um genügen Abstand unter den Teilnehmern einhalten zu können, ist die Tagung dieses Mal leider auch nur für Mitglieder und geladene Gäste des FLVBW zugänglich.

 

Folgende Informationen zur Mitgliederversammlung 2021 sind aktuell online verfügbar:

>>>>>

Online-Anmeldung

03/2021

Weitere Informationen 
aus FPX 03/2021 Artikel "Unter Corona-Bedingungen - Mitgliederversammlung 2021"

02/2021

Einladung
aus FPX 02/2021

01/2021

Vorschau
aus FPX 01/2021

 

Hygienekonzept - aktualisiert am 08.04.2021
CongressCentrum Pforzheim (CCP)

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Infektionszahlen der Corona-Pandemie erweitern wir für unsere Tagung die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf medizinische Masken, die die Anforderungen der Norm DIN EN 14683:2019-10 oder eines vergleichbaren Standards erfüllen, oder einen Atemschutz, welcher die Anforderungen der Standards FFP2 (DIN EN 149:2001), KN95, N95 oder eines vergleichbaren Standards erfüllen.

Während der gesamten Tagung muss das Hygienekonzept des CCP beachtet werden. Sie finden den vollständigen Wortlaut hier...

Wesentliche Punkte nach derzeitigem Rechtsstand (08.04.2021):

  • An einer Veranstaltung darf nicht teilnehmen, wer in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person steht oder stand, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder wer Symptome einer Atemwegsinfektion oder erhöhte Temperatur aufweist.

  • Nur Mitglieder des Fahrlehrerverbandes Baden-Württemberg sowie geladene Gäste haben Zutritt zum CCP.

  • Im gesamten Haus gilt ein Mindestabstand von 1,5 m - bitte auch keine Gruppenbildung.

  • Für die Teilnehmer besteht die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Mund-/Nasen-Bedeckung* (Masken müssen die Anforderungen der Norm DIN EN 14683:2019-10 oder eines vergleichbaren Standards erfüllen, oder Atemschutz, welcher die Anforderungen der Standards FFP2 (DIN EN 149:2001), KN95, N95 oder eines vergleichbaren Standards erfüllen) immer dann, wenn der geltende Mindestabstand während der Veranstaltung nicht eingehalten werden kann. Dies ist insbesondere während des Ein- und Auslasses, auf dem Weg zum Sitzplatz oder im Zuge eines Toilettenbesuches erforderlich.

  • Die Garderobe ist nicht besetzt. Möglichkeiten zur Aufhängung der eigenen Kleidungsstücke sind selbstverständlich gegeben.

  • Die Laufwege in der Halle sind nach dem Einbahnstraßen-System festgelegt und müssen bitte eingehalten werden.

  • Angemeldete Teilnehmer erhalten mit dem Bestätigungsschreiben ein Namenskärtchen, das vorab zuhause schon unterzeichnet werden soll und am Einlass im Foyer zur Bestätigung der Anwesenheit in die dafür vorgesehene Box geworfen wird. Auch die Einlass- bzw. Einlass- und Stimmkarte wird vorab zugeschickt. Die Stimmzettel sowie weitere Unterlagen erhalten die Teilnehmer gegen Vorzeigen der Einlass- und Stimmkarte erst im Tagungsraum.

  • Die Sitzplätze sind überall mit Mindestabstand von 1,5 m eingerichtet und dürfen nicht verändert werden. Selbst Paare dürfen nicht ohne Abstand nebeneinandersitzen. Ein einmal gewählter Platz muss über die gesamte Veranstaltung beibehalten werden, da er ansonsten desinfiziert werden müsste.

  • Desinfektionssäulen sind an den Eingängen und in den Toiletten vorhanden.

  • Das Mittagessen findet für alle Teilnehmer in Buffet-Form statt. Um einen Stau zu verhindern, gehen die Teilnehmer zeitversetzt und reihenweise an das Buffet. Bitte beachten Sie dazu die Ansagen. Zum Essen sind im Foyer extra Plätze - auch mit Abstand und für jede Person einzeln - vorgesehen.

  • ESSEN und TRINKEN: Um den Service so corona-konform wie möglich zu gestalten, sind an diesem Tag alle Softgetränke kostenfrei. Ebenfalls kostenfrei erhalten Sie ab 8.00 Uhr an der Snackbar Kaffee und Snacks. Zum Mittagessen (Maultaschen schwäbisch bzw. vegetarisch) lädt Sie die TÜV Auto Service GmbH ein.

  • Über die Klimaanlage wird für eine dauernde Durchlüftung gesorgt (keine Umluft).
  •  

*Das Hygienekonzept wurde am 8. April 2021 aufgrund der aktuellen Entwicklung der Infektionszahlen der Corona-Pandemie erweitert (medizinische Mund-/Nasen-Bedeckung). Möglicherweise muss das Konzept wegen neueren rechtlichen Vorgaben bis zur Veranstaltung noch einmal angepasst werden. Wir werden die angemeldeten Teilnehmer bei evtl. Änderungen per Mail darüber informieren sowie die Information auf dieser Seite aktualisieren.

Fragen zur Veranstaltung beantwortet Ihnen gerne

Iris Wimpff
Tel. 0711 839875-17 oder
per E-Mail über das Kontaktformular ...

 

Geschäfts- und Kassenberichte des Fahrlehrerverbandes Baden-Württemberg e.V. der letzten Jahre

 

Bildergalerien der Mitgliederversammlungen