MOBIL FÜR MORGEN

Die Mitglieder des Fahrlehrerverbandes Baden-Württemberg e.V. gehen mit der Initiative MOBIL FÜR MORGEN Schritt für Schritt in die Zukunft.

Von einer modernen Fahrschule erwarten ihre Kunden neben einer professionellen Fahrausbildung bereits heute ein sehr breites Wissensspektrum. Fragen nach den zahlreichen Fahrerassistenzsystemen und modernen Antriebstechniken wie Elektro oder Hybrid müssen vom "Fachmann Fahrlehrer" genau so beantwortet werden können, wie die nach den verschiedenen Mobilitätskonzepten Carsharing, Car2go, Quicar, DriveNow etc. Außerdem wird eine kompetente Beratung zu allen Verkehrsrechtsthemen, zum Punktsystem oder zur Berufskraftfahrerausbildung erwartet. Das und sicher noch vieles mehr sind die Herausforderungen, die es anzunehmen gilt.

Wir möchten unsere Mitglieder deshalb MOBIL FÜR MORGEN machen und auf dem Weg zum vielseitigen "Mobilitätsberater" tatkräftig unterstützen und begleiten. Dies geschieht auf sehr vielfältige Art und Weise, so z.B. mit unserem - immer an den Bedürfnissen der Fahrlehrer und Fahrlehrinnen orientierten - Fortbildungsprogramm (s. hier...).

_____

Alle Mitglieder des Fahrlehrerverbandes Baden-Württemberg e.V. sind eingeladen, an der Initiative aktiv mitzumachen und zu gestalten. Wir sind an Ihren Ideen und Wünschen sehr interessiert!
Zum Kontaktformular...

Vielleicht haben wir jetzt Fahrlehrer und Fahrlehrerinnen, die sich noch nicht für eine Mitgliedschaft entscheiden konnten, mit unseren zukunftsweisenden Ideen inspiriert...
Infos zur Mitgliedschaft...

Führerscheininteressenten, erfahrende Kraftfahrer und das interessierte Publikum fordern wir auf, die fachliche Kompetenz der Verbandsfahrschulen zu nutzen!
Verbandsfahrschulen finden Sie hier...

Die Verbandsmitglieder haben Grundsätze. Welche?
Hier sind sie...